Versandkostenfrei ab 200 Euro innerhalb Deutschland
Weltweiter Versand
Produktberatung +49 (0)7841-6003-0

Männliches Becken

6.283,20 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren.

Lieferzeit 7-14 Werktage

  • MP1770
  •  

    Vorteile

    • Individuelle Beratung von Produktexperten
    • Kostenloser Versand ab € 200,- innerhalb Deutschland
    • Inklusive 5 Jahre Gewährleistung
    • Versand innerhalb von 24h*
    • Weltweiter Versand
Dieses mehrteilige 3D gedruckte Präparat stellt die unteren Teile unseres größeren 3D-Drucks der... mehr
Produktinformationen "Männliches Becken"
Dieses mehrteilige 3D gedruckte Präparat stellt die unteren Teile unseres größeren 3D-Drucks der hinteren Bauchdecke (MP1300) dar, mit der Darstellung der unteren hintere Bauchdecke, der Beckenhöhle und des proximalen Oberschenkels (einschließlich der Glutealregion und des Femurdreiecks) zeigt. Untere hintere Bauchdecke und großes Becken: Das Modell ist etwa auf Höhe der Bandscheibe L2/L3 quer durchtrennt. Die rechte und die linke V. iliaca communis vereinigen sich zur V. cava inferior. Die rechte und die linke A. iliaca communis sind am oberen Ende des Modells nahe ihrer Vereinigung. Der M. iliacus und der M. Psoas sind leicht zu erkennen, an dem letzteren ist die hervorstehende Sehne des Musculus psoas minor zu sehen. Man sieht, dass sie sich bei der Passage unter dem Leistenband vereinigen. Die Nerven der Fossa iliaca (von kranial nach kaudal: N. ilioinguinalis, N. cutaneus femoris lateralis Hautnerv des Oberschenkels, N. femoralis) und ihr Verlauf sind deutlich sichtbar, ebenso wie der Nervus genitofemoralis auf der Oberfläche des M. psoas. Die Ureteren verlaufen ebenfalls auf der Oberfläche des Psoas abwärts und kreuzen ihn von seiner lateralen zu seiner medialen Begrenzung. Sie treten bei der Verzweigung der A. iliaca comunis in A. iliaca externa und interna in das Becken ein. Die A. und V. iliaca sind entlang ihres Verlaufs am Beckenrand deutlich sichtbar, ebenso wie der Ductus deferens, der den Rand vom tiefen Leistenring kommend überquert, um in das Becken zu gelangen.

Detaillierte anatomische Beschreibung auf Anfrage.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Männliches Becken"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

MP1660_1.jpg Kopf und Hals
1.856,40 €
MP1675_1.jpg Obere Orbita
903,21 €
Zuletzt angesehen